Herzlich willkommen!Über unsAktuellesSchülerläden... Lageplan... Fidibus e.V.... Janusz Korczak e.V.... Minipfiff e.V.... Nina e.V.... Pinguine e.V.... Schnuppe e.V.... Smilies e.V.... Tigertatzen e.V.KooperationsschulenRechtlichesPartner + Links Login
Unser Schülerladen Janusz Korczak




Jakob, 11 Jahre: „Unser Laden ist so toll, weil sich bei uns alle so gut verstehen!“

Unser Schülerladen, das sind 20 Super-Kinder, zwei extrem nette ErzieherInnen....und ein riesiges Aquarium direkt im Fenster!
Wir bieten eine familiäre Alternative zur Hortbetreuung mit einem großen Spielplatz direkt vor der Tür.
Unsere pädagogische Aufgabe sehen wir in der Erziehung zur Selbständigkeit, der Stärkung des Selbstbewusstseins und der Entwicklung eines empathisch geprägten Sozialverhaltens!
Dafür veranstalten wir auch regelmäßige Kinderkonferenzen, in denen u.a. Regeln des Alltags von den Kindern selbst entwickelt werden!
Die Förderung individueller Interessen, aber auch die Möglichkeit einfach mal abschalten zu dürfen, möchten wir den Kindern in einer fröhlichen, entspannten und liebevollen Atmosphäre ermöglichen.
Ein zeitlich fester Raum für eine individuelle Hausaufgabenbetreuung ist gegeben, .....und Eltern brauchen nicht zu putzen!
Wir denken uns eigene Musik- und Theaterstücke aus, bauen viel mit Holz und in den Ferien unternehmen wir viel zusammen!
Auch Schülerladenübernachtungen und gelegentliche Schülerladenreisen stehen bei uns auf dem Programm.

Geschichte unseres Schülerladen-Namens:
Janusz Korczak war ein polnischer Kinderarzt und Pädagoge.
Im August 1942 wurden dann die etwa 200 Kinder seines Waisenhauses im Warschauer Ghetto zum Abtransport in das Vernichtungslager Treblinka abgeholt. Obwohl er wußte, dass dies seinen Tod bedeutete, wollte Korczak die Kinder nicht im Stich lassen und begleitete sie.
Sein pädagogischer Ansatz lag u.a. in dem Recht des Kindes auf den heutigen Tag. das Recht des Kindes, so zu sein, wie es ist. Erziehung bedeutete für ihn Leben lernen mit allen Risiken.
Seiner Auffassung nach "...betrüge man das Kind für ein dubioses Morgen um sein Heute." Außerdem vertrat er die Ansicht, dass es notwendig sei, sich erst selbst zu erkennen, bevor es möglich sei Kinder zu erkennen.
Er kann nicht als Antipädagoge gesehen werden, denn auch bei ihm spielten Regeln, feste Rituale und Dienste eine Rolle, und er setzte auf die freiwillige Gemeinschaft.





Janusz Korczak e.V.

Adresse: Frankenstr. 6
10781 Berlin
[Nr 2. im Lageplan  ]
Telefon: 215 39 89

Räume: 3 und ein Spielplatz vor der Tür!!

Größe der Gruppe: 20 Kinder
von 6 - 12 Jahren
Werbellinsee-SchülerInnen und St. Franziskus-SchülerInnen

ErzieherInnen: Achim und Suse

Elterndienste: Kochen ca. alle vier Wochen

Freie Plätze: Wir suchen z. Zt. 2 kinder